Published On: 27. August 2022|1,3 min read|252 words|Categories: Pressemeldung|

Zum 53. Mal veranstaltete die DjK Ochtendung den Nettetallauf. Die Sportler hatten die Wahl zwischen 5 km und 10 km Laufen und Walken, sowie 2 km für Schüler. Als größte Gruppe fanden die 27 LG‘ler den Weg ins Jakob-Vogt-Stadion.

Julia Ringel (2 W12, 11:34 Min.) startete beim Schülerlauf. Beim anschließenden Jedermannlauf über 5 km lief Kalle Schuster als erster der LG Laacher See über die Ziellinie. Beate Bohr, Bettina Junglas und Barbara König nehmen am Projekt „von Null auf 10 000 Meter“ teil und nutzen die Strecke als Trainingswettkampf. Im September wollen sie erstmals 10 km beim Volkslauf „Rund um den Laacher See“ laufen.

Beim Hauptlauf gab es wieder einige Podiumsplätze für die LG‘ler. So gewann Bärbel Monschauer die AK W70 mit 62:06 Min. Platz Zwei ging an Saskia Alflen (W30, 51:34 Min.) und Jürgen Schlegel (M80, 1:22:42 Std.). Für den 3. Platz der W 65 wurde Anita Massion (60:53 Min.) geehrt. Marc Hermes kommt immer besser in Form. Er war der schnellste LG’ler und erreichte nach 42:24 Min. das Ziel. Damit belegte er einen hervorragenden 5. Platz in der Gesamtwertung.

Die weiteren Ergebnisse sind unter www.djk-ochtendung oder https://my.raceresult.com/208841/ zu finden.

Der Volkslauf „Rund um den Laacher See“ findet am Sonntag, den 18.09.2022 wieder auf dem Klosterparkplatz am Laacher See statt statt. Die Vorkehrungen sind getroffen. Die LG Laacher See freut sich auf viele Gäste. „Leib und Seele werden bei uns bestens versorgt. Wir sind froh, dass wir wieder unsere gewohnten Strecken am Laacher See anbieten können“, so der Vorsitzende Klaus Jahnz

Ironman Maastricht das Hauptevent im Triathlon Jahr
Rund um den Laacher See mit dem 17. PSD Bank-Cup
Fotos

Ähnliche Beiträge