Published On: 14. März 2022|2,1 min read|419 words|Categories: Pressemeldung|

Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Margret Otto, Ehrenmitglied der LG Laacher See, durfte im Januar ihren 85. Geburtstag feiern. Der ehemalige Vorsitzende Josef Handeck und der amtierende Vorsitzende ließen es sich nicht nehmen, die Jubilarin persönlich zu gratulieren. Begleitet wurden sie von Rita Handeck.

Mit weiteren Laufbegeisterten gründeten Margret und ihr verstorbener Ehemann Toni 1980 im Restaurant Waldfrieden am Laacher See die LG. Von den anwesenden Sportlern Marlene und Bruno Kohns, Erich Portz und Lothar Muth wurde Florian Klasen als Vorsitzender gewählt. Vor der Gründung gehörten die Läufer zum TUS Grün Weiß Mendig. Da nun Läufer keine Handballer sind, musste ein eigener Vereinsname her. Jedes Gründungsmitglied war bei den Laufveranstaltungen für ein körperlich oder geistig beeinträchtigtes Vereinsmitglied verantwortlich.

Die heute traditionelle Veranstaltung „Rund um den Laacher See“ wurde vor Vereinsgründung schon sechs Mal durchgeführt. Bereits 1979 veranstaltete man als TUS Grün Weiß Mendig den ersten Halbmarathon. Die Winterlaufserie wurde damals noch in Mendig an der Erlenmühle ausgerichtet und bestand aus vier Veranstaltungen.

Nachfolger von Klasen war Josef Handeck. Als selbstständiger Bäckermeister fehlte es ihm an Zeit, sich ausreichend um sein Ehrenamt zu kümmern. Ihm stand ein engagierter Vorstand zur Seite. Darunter waren weiterhin Toni Otto und sein Sohn Manfred. Manfred übernahm nach ein paar Jahren das Amt des Vorsitzenden. „Unsere ganze Familie war im Einsatz. Schwiegersohn Achim Nallin übernahm nach Erich Portz die Kassenführung. Die Töchter Rosemarie und Waltraud standen Läuferfamilie stets zur Seite“, erinnert sich die Seniorin.

Bis 2008 begleiteten Ottos die Ämter im Vorstand. Toni fühlte sich zu alt für die Vorstandsarbeit und Manfred hat sich beruflich anders orientiert.

Den Mitgliedern der LG Laacher See war es wichtig, dass der Verein sich weiterentwickelt und riefen den Vulkan Halbmarathon nach dreijähriger Pause 2008 in Zusammenarbeit mit der Großbäckerei Lohner wieder ins Leben. Der Lauf „Rund um den Laacher See“ und die Winterläufe gehören nach wie vor zum Angebot des Vereins. Mittlerweile zählt die LG Laacher See 431 Mitglieder. Die meisten davon bringen sich bei den Veranstaltungen als freiwillige Helfer ein. „Ohne die großartige Unterstützung wäre es uns nicht möglich, solche Sportveranstaltungen anzubieten. Die steigenden Teilnehmerzahlen und die Resonanz unserer Gäste bestätigen uns, dass unsere Arbeit nicht umsonst ist“, schwärmt der stv. Vorsitzende Axel Schäfer.

Bitte vormerken: 1. Mai 2022, Mendig Lohners Vulkan Marathon

Information und Anmeldung:

Helau und Alaaf beim Fastnachts-Crosslauf in Ellscheid
Erik Börgers pulverisiert seine Halbmarathon Bestzeit
Fotos

Ähnliche Beiträge