Published On: 13. Dezember 2021|1,5 min read|294 words|Categories: Pressemeldung|

Nicole Frantzen und Björn Bahnsen mit erfolgreichem Debüt.

Den „Eid der Athleten“ schwörend gingen zwölf Athlet*innen der LG Laacher See beim „38. Athen Marathon“ gemeinsam mit ca. 8.000 Teilnehmer*innen im altwürdigen Marathon unter hohen COVID-Sicherheitsbestimmungen (nur 2G) an den Start, dort wo 490 v.Chr. der Bote Pheidippides unter Einsatz seines Lebens den Sieg über die Perser an die Athener übermitteln wollte und nach einem anstrengenden 40 km Lauf und Übermittlung der Botschaft in Athen verstarb. Die LG´ler liefen die Original-Marathon-Strecke der Olympischen Spiele der Neuzeit von 1896. Eine sehr anspruchsvolle Strecke mit ca. 450 Höhenmetern. Die Stimmung an den Straßen war atemberaubend und einzigartig, der ein oder andere Läufer wurde auch mit einem alten Brauch konfrontiert. Hübsche Griechinnen überreichten ihren auserwählten Athlet*innen einen Olivenzweig, dieser soll ihnen Ruhm, Ehre und den Sieg bringen.

Der Zieleinlauf war dann bei recht angenehmen Temperaturen im alten Olympiastadion „Panathinaikon“. Nach einem sehr anstrengenden Marathon erreichten alle  Athlet*innen der LG gesund und erfolgreich das Ziel. Alle waren sich einig: Eine Top-Veranstaltung, die man als Marathoni erleben muss.
Danke den Organisatoren Daniel Breslauer, Michael Rüb und Christiane Münzel.

Schnellster LG’ler war Michael Krämer er erreichte das Ziel mit neuer persönlicher Bestzeit von 3:05,53 und einer Top-Platzierung (Gesamt 197, AK 11. Platz).

Die weiteren Ergebnisse:

Karin Breslauer (4:26,34), Nicole Frantzen (4:18,37), Sabine Hanusch (5:13,57), Susanne Haupenthal (5:27,44), Christiane Münzel (5:54,14), Thomas Kahl (4:26,36), Daniel Breslauer (4:01,19), Michael Elzer (4:28,58), Michael Rüb (4:42,23), Björn Bahnsen (5:27,44) und Egon Göhring (4:30,59.).

Als Schlachtenbummler an der Strecke waren Toni Büttgen, Natalie Grams, Andreas Grams, Jason Luxem, Damiano Poertner, Gabi Elzer und Hannah Haupenthal.

Bitte vormerken – 38. KSK– Winterläufe 2021/2022 in Bell:

Samstag, 11.12.21 – Sportplatz Bell (13:00 bis 16:00 Uhr)
Samstag, 08.01.22 – Sportplatz Bell (13:00 bis 16:00 Uhr)

Informationen und Anmeldung unter www.winterlaeufe.de.

38. KSK – Winterläufe 2021/2022 – Auftaktveranstaltung am 11. Dezember 2021 Laufen, Walken und Wandern in Bell
Eifel-Traumpfadwanderer unterstützen die Wildvogel Pflegestation in Kirchwald
Fotos

Ähnliche Beiträge