Published On: 31. Januar 2022|1,8 min read|351 words|Categories: Pressemeldung|

„Das war nochmal ein Winterlauf, wie man ihn sich vorstellt. Endlich mal im frischen Schnee seine Runden im Wald drehen“, freut sich Jürgen Schlegel von der LG Laacher See. Er ist extra aus Köln angereist, um beim 2.  Winterlauf in Bell dabei zu sein.

Der 1. Lauf fand am 2. Dezemberwochenende in Bell am alten Schützenplatz statt. Dem Ruf der LG Laacher See sind 127 Aktive gefolgt. „Davon sind die meisten Mitglied in unserem Verein. Die Pandemie schreckt doch einige davon ab, an Veranstaltungen teilzunehmen“, erklärt Axel Schäfer, der mit Michael Krämer erstmals für die Organisation verantwortlich war. „Obwohl es frisch geschneit hat und die Straßen nicht alle gut befahrbar waren, kamen zum 2. Winterlauf 157 Gäste“, freut sich Michael.

Beim Abschlusslauf am 8. Januar 2022 wurden die fleißigsten Starter*innen für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Die ersten drei Plätze gingen an die LG’lerinnen Nicole Frantzen (52,5 km), Bärbel Monschauer (42,5 km) und Heike Born (35 km). Michelle Dohmann-Mathias aus Kaltenengers absolvierte ebenfalls 35 km und belegte somit gemeinsam mit Heike dritten Rang.

Bei den Männern siegte Christian Röttgen vom SC Concordia Saffig mit 70 km. Auf Platz zwei kam Robert Gotto vom LG HSC Gamlen mit 60 km. Gefolgt auf Platz 3 Daniel Zäck vom TMK Mülheim-Kärlich.

Die Teilnehmer*innen, die an beiden Läufen teilgenommen haben, konnte dank der Unterstützung durch die KSK Mayen eine Flasche Wein überreicht werden, zusätzlich erhielten alle Teilnehmer einen  Gutscheine für ermäßigten Eintritt bei monte mare. Die LG Laacher See bedankt sich bei den Unterstützern und allen Helfern. Das freiwillige Engagement unserer Mitglieder ist schon klasse. Ohne diese Unterstützung geht gar nichts“, bedankt sich der Vorsitzende der LG Laacher See Klaus Jahnz.

Aufgrund der pandemischen Situation fanden die Winterläufe ausschließlich im Freien statt. Am alten Schützenplatz in Bell wurden die Sportler mit leckerer Verpflegung wie selbstgemachten Kuchen und Grillfleisch verwöhnt. Der legendäre Glühwein durfte selbstverständlich nicht fehlen. Dabei konnten sich die Aktiven an einem Lagerfeuer aufwärmen.

Die Ergebnisse aller Teilnehmer findet man unter www.winterlaeufe.de

Corona zum Trotz – Verleihung des Deutschen Sportabzeichen 2021
Windig kühles Laufvergnügen beim Silberaulauf in Bad Ems
Fotos

Ähnliche Beiträge