Published On: 26. Juni 2022|1,3 min read|267 words|Categories: Pressemeldung|

Kein Volkslauf ohne die Sportler*innen der LG Laacher See. Am 10. Juni besuchten 22 LG’ler den Deichlauf in Neuwied am Rhein und gaben trotz hochsommerlicher Temperaturen ihr Bestes. Die Jüngste im Bunde war Alba Rausch, die ihren Papa Alexander begleitete. Sie selbst lief 1000 m und wurde Sechste der wJ U8 in 4:39 Min. Den Jedermannlauf über 5 km bestritten Evelyn Becker (23:42 Min.) und Joachim Massion (32:06 Min.). Evelyn lief nach der Babypause auf eine starken 6. Platz der Gesamtwertung.

Aufregend wurde es bei dem Hauptlauf über 10 km. Hier hielt sich Karin Breslauer an die Spitze und lief als dritte Frau in 48:03 Min. über die Ziellinie. Den Klassensieg in den jeweiligen Altersklassen trugen Nicole Frantzen (W40, 51:52 Min.), Karin Breslauer (W50, 484:03 Min.), Anita Massion (W60, 55:40 Min.), Bärbel Monschauer (W70, 57:00 Min.) und Michael Krämer (M50, 39:28 Min.) nach Hause. Platz Zwei belegten Beate Klöppel (W60, 77:56 Min.), Marc Hermes (MHK, 41:46 Min.), Erik Börgers (M30, 38:21 Min.) und Alexander Rausch (M40, 39:13 Min.). Saskia Alflen (W30, 51:48 Min.), Ursula Jahr (W50, 59:29 Min.), Raheb Rahimi (MHK, 42:01 Min.) und Udo Schulz (M60, 55:19 Min.) liefen auf Platz Drei.

Erster und zweiter Platz bei der Mannschaftswertung

Bei den Mannschaftswertungen räumten die LG‘ler ebenfalls richtig ab. Für den ersten Platz wurde das Team der LG In einer Gesamtzeit von 2:45:05 Std., vertreten von Erik Börgers, Alexander Rausch, Michael Krämer und Karin Breslauer, geehrt. Der zweite Rang mit 3:01:31 Std. ging ebenfalls an die Läufer vom Laacher See. Die Athleten waren Marc Hermes, Raheb Rahimi, Dieter Schneider und Saskia Alflen. Platz vier und fünf wurde auch wieder von LG*lern besetzt. Weitere Ergebnisse unter www.deichlauf.de.

Partystimmung und tolle Wettkampfergebnisse beim 36. Mitternachtslauf in Kröv
Kleine Delegation der LG Laacher See bei der Bit-Läufercup-Serie in Oberweis und Gerolstein
Fotos

Ähnliche Beiträge